Infoservice aus der Welt zwischen zwei Sprachen für unsere Kunden

Translatorik beschäftigt sich mit Aspekten der Übersetzung

Samstag, 1. 10. 2005| Radim Sochorek| Dauerlink | Kategorie: Übersetzungswelt
Radim Sochorek
Erlernen von Fremdsprachen sowie die Sprachmittlung sind alt wie die Menschheit selbst, dagegen ist Translatorik, eine wissenschaftliche Disziplin, die sich mit verschiedenen Aspekten der Übersetzung beschäftigt, relativ jung und arbeitet noch am Ausbau ihrer theoretischen Fundamente.

Ihr Gegenstand umfasst sowohl das Übersetzen als auch Dolmetschen, also jeweils "das Umsetzen eines Textes einer Sprache (Ausgangssprache) in den entsprechenden Text einer anderen Sprache (Zielsprache), so dass die Kommunikation zwischen den jeweiligen Partnern gewährleistet ist". Der Ausgangstext liegt beim Übersetzen in schriftlicher Form vor, beim Dolmetschen handelt es sich um einen gesprochenen Text in unmittelbarer Sprechsituation.

"Im Übersetzungsprozess bedient sich der Mensch der Sprache als Kommunikationsmittel, deshalb kann er sich nicht nur auf die Struktur (Form) beschränken. Er übersetzt eine Bedeutung, die in einer Sprache kodiert ist, mit den Mitteln einer anderen Sprache. Übersetzung ist also eine kreative Tätigkeit, bei der ein neuer Text entsteht. Und eben das Ergebnis dieses schöpferischen Prozesses d. h. ein fertiger Text, der vom Übersetzer schriftlich verfasst oder vom Dolmetscher ausgesprochen wurde, steht im Vordergrund. Bei jedem Mal wird der Text aufs Neue geschaffen. Es folgt aus einer der wichtigsten Aufgaben des Übersetzers: Bedeutungen des Ausgangstextes mit allen möglichen Sprachmitteln im Zieltext wiederzugeben."

Bei diesem komplizierten Prozess wird vom Übersetzer Einiges abverlangt: Gute Sprachkenntnisse und Sprechintuition sind eine Grundvoraussetzung genauso wie ein Vorwissen in vielen außersprachlichen Bereichen. Er muss die Entstehungssituation, Absicht des Autors, Adressaten erkennen, in verschiedenen Quellen nachschlagen oder sich in inhaltlichen Fragen von Fachleuten beraten lassen. Er muss den Kontext und die Spezifika der übersetzten Textsorte berücksichtigen. Fähigkeiten und Fertigkeiten des Sprachmittlers spielen im Übersetzungsprozess eine wichtige Rolle.

Die Arbeit der Sprachmittler ist anspruchsvoll und unverzichtbar. Übersetzung ist die einzige mögliche Kommunikationsweise zwischen Menschen, die sich unterschiedlicher Sprachkodes bedienen und zu anderen Kulturkreisen gehören.


Alle Rechte vorbehalten. Copyright © Radim Sochorek, 2004–2015

Der Informationsservice aus der Welt zwischen zwei Sprachen wird seit 2005 in deutscher und tschechischer Mutation vom professionellen Dolmetscher und Übersetzer Radim Sochorek aus Ostrava (dolmetscher-ostrava.eu) für seine Kunden herausgegeben.

Anzahl Artikel in deutscher Sprache: 987