Infoservice aus der Welt zwischen zwei Sprachen für unsere Kunden

Digitales Fernsehen in Ostrava gestartet

Freitag, 10. 2. 2006| Radim Sochorek| Dauerlink | Kategorie: Ostrava/Ostrau
Radim Sochorek
Gestern wurde in Ostrava offiziell die digitale terrestrische Fernsehübertragung im DVB-T-Standard gestartet. Im Multiplex auf dem 39. Kanal befinden sich sowohl öffentlich-rechtliche als auch private Fernseh- und Radiosender. Die Ausstrahlung erfolgt vom Wasserturm in Ostrava-Hladnov mit einer Sendeleistung von 10 kW und technischer Reichweite von 1 Mio. Zuschauern. Auf dem 38. Kanal sendet ein nahes polnisches Multiplex, so dass gegenseitige Signalstörungen nicht ausgeschlossen sind.

DVB-T-Sendeanlage in Ostrava-Hladnov
Die Sendeanlage für digitales Fernsehen: Wasserturm in Ostrava-Hladnov
(49° 50' 51'' N, 18° 18' 20'' E)


DVB-T in Ostrava: Multiplex A (39. Kanal)

Öffentlich-rechtliches Fernsehen:
- ÈT 1
- ÈT 2
- ÈT 24 (Nachrichten)
- ÈT 4 (Sport) - startet heute anlässlich der Olympiade

Privatfernsehen:
- TV Nova

Öffentlich-rechtliches Radio:
- ÈRo 1 Radiožurnál
- ÈRo 2 Praha
- ÈRo 3 Vltava (Kultur)
- ÈRo 4 - Radio Wave (Jugend)
- ÈRo D-dur (Klassik)
- ÈRo Leonardo (Wissen)
- ÈRo Rádio Èesko (Nachrichten)

Privatradio:
- Frekvence 1 - sendet noch nicht


Das digitale terrestrische Fernsehen erreicht seit gestern ein Drittel der tschechischen Bevölkerung, konzentriert in den Regionen der 3 größten Städte des Landes Prag, Brünn und Ostrava.


Alle Rechte vorbehalten. Copyright © Radim Sochorek, 2004–2015

Der Informationsservice aus der Welt zwischen zwei Sprachen wird seit 2005 in deutscher und tschechischer Mutation vom professionellen Dolmetscher und Übersetzer Radim Sochorek aus Ostrava (dolmetscher-ostrava.eu) für seine Kunden herausgegeben.

Anzahl Artikel in deutscher Sprache: 987