Infoservice aus der Welt zwischen zwei Sprachen für unsere Kunden

Flämische Gemeinden verlieren ihre französischen Namen

Montag, 18. 12. 2006| Radim Sochorek| Dauerlink | Kategorie: Welt der Sprachen
Radim Sochorek
Eine umstrittene Entscheidung fiel in vergangenen Tagen die flämische Regierung. Bisher trugen rund 40 Gemeinden im niederländischsprachigen Teil Belgiens offiziell neben ihrem niederländischen Namen auch eine französische Bezeichnung, die fortan nicht mehr gebraucht werden darf.

Einige betroffene flämische Gemeinden, die bislang auch einen französischen Namen hatten

FlandernAntwerpen - Anvers
Brugge - Bruges (Brügge)
Gent - Gand
Kotrijk - Courtrai
Leuven - Louvain (Löwen)
Mechelen - Malines (Mecheln)



In offiziellen Dokumenten und auf Platzschildern werden nur noch die niederländischen Namen benutzt, toleriert werden die französischen Bezeichnungen z. B. noch auf touristischen Karten.



Alle Rechte vorbehalten. Copyright © Radim Sochorek, 2004–2015

Der Informationsservice aus der Welt zwischen zwei Sprachen wird seit 2005 in deutscher und tschechischer Mutation vom professionellen Dolmetscher und Übersetzer Radim Sochorek aus Ostrava (dolmetscher-ostrava.eu) für seine Kunden herausgegeben.

Anzahl Artikel in deutscher Sprache: 987