Infoservice aus der Welt zwischen zwei Sprachen für unsere Kunden

Vierzig Jahre Deutsches Wörterbuch von Wahrig

Dienstag, 6. 2. 2007| Radim Sochorek| Dauerlink | Kategorie: Wörterbücher
Radim Sochorek
Das Deutsche Wörterbuch von Wahrig erscheint in der 8. Auflage. Das 1.700 Seiten dicke Nachschlagewerk mit 260.000 Stichwörtern enthält die Schreibweisen nach der neuen Rechtschreibung, und wurde gegenüber der vorherigen Auflage um 10.000 neue Wörter ergänzt (z. B. Minijob, Sudoku, Tutorial, Wunderdroge).

Wahrig - die Geschichte

1923 - Gerhard Wahrig wurde geboren
1961 - in Abstimmung mit dem Lexikon-Institut Bertelsmann in Gütersloh nimmt er Arbeit am Deutschen Wörterbuch auf
1966 - Gerhard Wahrig mit Mitarbeitern gibt den ersten Wahrig heraus (weitere Auflagen: 1975, 1980, 1986, 1994, 1997, 2000, 2006)
1974 - Wahrig Fremdwörterlexikon erscheint
1978 - Gerhard Wahrig stirbt
1986 - Dr. Renate Wahrig-Burfeind, Tochter von Gerhard Wahrig, übernimmt die Leitung des Wahrig-Wörterbuchs
2006 - grundlegend neu bearbeitete, aktualisierte und erweitere Ausgabe



Rund 250 farbig hervorgehobene Info-Kästen erläutern Bedeutung, Herkunft und Entwicklung von Stichwörtern und Redewendungen. Ein Bestanddteil des Wörterbuchs sind auch Deklinations- und Konjugationstabellen sowie die Erklärung von grammatischen Grundbegriffen im "Lexikon der Sprachlehre".

Vom Sprachwissenschaftler Gerhard Wahrig 1966 gegründet, stellt der Wahrig mit bislang mehr als 1,5 Mio. verkauften Exemplaren ein bedeutendes Wörterbuch der deutschen Sprache dar.

Alle Rechte vorbehalten. Copyright © Radim Sochorek, 2004–2015

Der Informationsservice aus der Welt zwischen zwei Sprachen wird seit 2005 in deutscher und tschechischer Mutation vom professionellen Dolmetscher und Übersetzer Radim Sochorek aus Ostrava (dolmetscher-ostrava.eu) für seine Kunden herausgegeben.

Anzahl Artikel in deutscher Sprache: 987