Infoservice aus der Welt zwischen zwei Sprachen für unsere Kunden

Brauerei Ostravar feiert 110 Jahre

Mittwoch, 24. 10. 2007| Radim Sochorek| Dauerlink | Kategorie: Ostrava/Ostrau
Radim Sochorek
Als Opposition zur großen Strassmann-Brauerei wurde vor 110 Jahren in Mährisch Ostrau eine tschechische Brauerei gegründet. Am 24. Oktober 1897 fand die Gründungssitzung der Tschechischen Aktienbrauerei in Mährisch Ostrau statt, die später in Ostravar umbenannt wurde.

Ein Jahr später wurde das erste Bier mit Untergährung gebraut.

Während der Okkupationszeit wurde die Produktion in der tschechischen Brauerei eingestellt, doch nachdem das Sudhaus der als jüdisches Eigentum beschlagnahmten ehemaligen Strassmann-Brauerei von Bomben getroffen wurde, wurde ein Teil deren Produktion von Ostravar übernommen.

Nach dem Zweiten Weltkrieg fusionierte dann Ostravar endgültig mit der verstaatlichten Strassmann-Brauerei.

Seit dem Jahr 1996 gehört Ostravar zur Staropramen-Gruppe, seit 2000 ist der Mehrheitsaktionär die internationale Gruppe InBev mit Sitz in Leuven/Löwen in Belgien.


Was wird heute in der Brauerei Ostravar gebraut?

Ostravar Premium - helles Lagerbier
Ostravar Originál - helles Schankbier
Ostravar Strong - Starkbier
Velvet - halbdunkles Lagerbier
Kelt - Schwarzbier


Die in der Brauerei Ostravar gebrauten Biere gewinnen regelmäßig Auszeichnungen. Mit ihrer Jahresproduktion gehört die Brauerei langfristig zu den 10 größten tschechischen Bierproduzenten.

Alle Rechte vorbehalten. Copyright © Radim Sochorek, 2004–2015

Der Informationsservice aus der Welt zwischen zwei Sprachen wird seit 2005 in deutscher und tschechischer Mutation vom professionellen Dolmetscher und Übersetzer Radim Sochorek aus Ostrava (dolmetscher-ostrava.eu) für seine Kunden herausgegeben.

Anzahl Artikel in deutscher Sprache: 987