Infoservice aus der Welt zwischen zwei Sprachen für unsere Kunden

Erster Autobahnabschnitt in Ostrava feierlich eröffnet

Sonntag, 2. 12. 2007| Radim Sochorek| Dauerlink | Kategorie: Ostrava/Ostrau
Radim Sochorek
Nach langen Jahrzehnten wurde in der drittgrößten tschechischen Stadt Ostrava/Ostrau auf einer Länge von 17,2 km der erste Autobahnabschnitt eröffnet. Auf der Strecke befinden sich 4 niveaufreie Kreuzungen und 44 Brücken. Die längste davon, die über den Fluss Oppa (Opavice) und die Eisenbahn führt, misst 738 m.

Autobahn D47 vor der Eröffnung
Autobahn D47 vor der Eröffnung (Abschnitt Ostrava-Hrušov - Bohumín)

Autobahn D47
Bestandteil der D1: Prag/Praha - Brno/Brünn - Ostrava/Ostrau - Polnische Grenze (377 km)

Eröffnung der restlichen Bauetappen:
12/2007 Ostrava-Rudná - Bohumín/Oderberg
04/2008 Bílovec/Wagstadt - Ostrava-Rudná
11/2008 Lipník nad Beèvou/Leipnik – Bìlotín/Bölten
11/2009 Bìlotín/Bölten - Bílovec/Wagstadt
II/2010 Bohumín/Oderberg - Gorzyczki PL (Autobahn A1)


Die Geschichte der Autobahn geht in die fünfziger Jahre des 20. Jahrhunderts zurück. Konkrete Pläne zum Bau der D47 wurden seit dem Jahr 1963 geschmiedet, doch die Grundsteinlegung erfolgte erst nach der Wende, im Jahr 1998. Der Bau verzögerte sich mehrfach wegen Finanzierungsunklarheiten.

Auf die Autobahnverbindung mit dem Inland muss Ostrava noch bis zum Jahr 2009 warten, die Verbindung mit Polen erfolgt erst ein Jahr darauf. Der eröffnete Abschnitt verbessert die Verbindung mit der Nachbarstadt Bohumín/Oderberg an der polnischen Grenze.

Alle Rechte vorbehalten. Copyright © Radim Sochorek, 2004–2015

Der Informationsservice aus der Welt zwischen zwei Sprachen wird seit 2005 in deutscher und tschechischer Mutation vom professionellen Dolmetscher und Übersetzer Radim Sochorek aus Ostrava (dolmetscher-ostrava.eu) für seine Kunden herausgegeben.

Anzahl Artikel in deutscher Sprache: 987