Infoservice aus der Welt zwischen zwei Sprachen für unsere Kunden

Neuer Kreis Ostrava-Stadt feiert 1 Jahr seines Bestehens

Donnerstag, 3. 1. 2008| Radim Sochorek| Dauerlink | Kategorie: Ostrava/Ostrau
Radim Sochorek
Bis zum letzten Tag des Jahres 2006 bildete der tschechische Landkreis Ostrava-mìsto (Ostrava-Stadt) nur die eigentliche Stadt Ostrava. Im Rahmen der Verwaltungsreform gehören seit nunmehr einem Jahr zum Landkreis im Norden Mährens unter dem alten Namen 13 Gemeinden.

Gemeinden im Kreis Ostrava-mìsto

Kreis Ostrava-Stadt nach dem 01.01.2007

1. Èavisov (Czabischau)
2. Dolní Lhota (Klein Ellgoth)
3. Horní Lhota (Ober Ellgoth)
4. Klimkovice (Königsberg)
5. Olbramice (Wollmersdorf)
6. Ostrava (Ostrau)
7. Stará Ves nad Ondøejnicí (Altendorf b. Braunsberg)
8. Šenov (Schönhof)
9. Václavovice (Wenzlowitz)
10. Velká Polom (Groß Pahlom)
11. Vratimov (Rattimau)
12. Vøesina (Wrzessin)
13. Zbyslavice (Baislawitz)


Mit 331,53 km2 und 337.075 Einwohnern gehört er zu mittelgroßen, aber bevölkerungsreichsten tschechischen Landkreisen. Landkreise mit ihrer Funktion als Verwaltungseinheiten wurden in der damaligen Tschechoslowakei im Jahr 1960 geschaffen.

Alle Rechte vorbehalten. Copyright © Radim Sochorek, 2004–2015

Der Informationsservice aus der Welt zwischen zwei Sprachen wird seit 2005 in deutscher und tschechischer Mutation vom professionellen Dolmetscher und Übersetzer Radim Sochorek aus Ostrava (dolmetscher-ostrava.eu) für seine Kunden herausgegeben.

Anzahl Artikel in deutscher Sprache: 987