Infoservice aus der Welt zwischen zwei Sprachen für unsere Kunden

Ostrava im Januar 2010

Sonntag, 31. 1. 2010| Radim Sochorek| Dauerlink | Kategorie: Ostrava/Ostrau
Radim Sochorek
Ostrava trat ins neue Jahr, das eine wichtige Entscheidung bringen wird: Wird die mährisch-schlesische Metropole bei der Kandidatur um die Kulturhauptstadt Europas 2015 den Mitbewerber Pilsen schlagen?

Ikarus-Skulptur vor dem Neuen Rathaus in Ostrava
Die Ikarus-Skulptur vor dem Neuen Rathaus in Ostrava

Die Stadt hat angekündigt, auf dem Messegelände Èerná louka (Schwarze Wiese) ein Vorzeigeviertel mit Galerie und Konzertsaal entstehen zu lassen, um seine Kandidatur zu unterstreichen.

Die Erschließungsgesellschaft, die das neue Stadtzentrum von Ostrava auf dem Gelände der ehemaligen Kokerei Karolína bauen soll, kann nach einem mehrmonatigen Stillstand infolge der Krise die Bauarbeiten im Frühling wieder aufnehmen. Die erste Etappe mit einem Geschäfts- und Unterhaltungszentrum soll plangemäß 2012 zum Abschluss gebracht werden.

Die Stadt startete eine Werbekampagne, um die Jugendlichen zum Erlernen von Fremdsprachen zu motivieren.

Wie anderswo in Europa kämpfte auch Ostrava mit dem "Jahrhundertschnee". Zusätzlich brachte die Kälte ein weiteres Problem: schlechte Luft. Die Hausbesitzer, die Abfall verbrannten, trugen zusammen mit der Schwerindustrie dazu bei, dass in Ostrava im Januar die EU-weit höchsten Feinstaubwerte erreicht wurden.

Das Verkehrsministerium wird für den Abschnitt der neuen Autobahn nach Prag auf dem Gebiet der Stadt keine Ausnahme bezüglich der Gebühren erteilen, die Fahrer müssen sich eine Autobahnvignette kaufen.

Einmal in der Woche kann man von Ostrava mit einer neuen Charterlinie nach Tel Aviv fliegen.

Die Fahrkarten der Verkehrsbetriebe Ostrava sind zum 1. Januar teurer geworden. Für die Kurzzeitfahrkarten bezahlen die Reisenden jetzt 13 CZK (0,50 €), also um 1 CZK mehr als im Vorjahr.

Auf dem Tanzball des Fußballvereins Baník Ostrava wurde die neue Miss Baník gewählt.

Ostrava bewirbt sich um den Titel Europäische Kulturhauptstadt 2015

Alle Rechte vorbehalten. Copyright © Radim Sochorek, 2004–2015

Der Informationsservice aus der Welt zwischen zwei Sprachen wird seit 2005 in deutscher und tschechischer Mutation vom professionellen Dolmetscher und Übersetzer Radim Sochorek aus Ostrava (dolmetscher-ostrava.eu) für seine Kunden herausgegeben.

Anzahl Artikel in deutscher Sprache: 987