Infoservice aus der Welt zwischen zwei Sprachen für unsere Kunden

Ostrava im September 2010

Donnerstag, 30. 9. 2010| Radim Sochorek| Dauerlink | Kategorie: Ostrava/Ostrau
Radim Sochorek
Ostrava hat am 8. September eine weitere Niederlage in seiner Geschichte einstecken müssen. 6 Mitglieder der Jury haben für Pilsen als Kulturhauptstadt Europas 2015 gestimmt, 5 für Ostrava, 2 ausländische Juroren waren bei der Abstimmung erst gar nicht dabei. Die Live-Übertragung der Bekanntgabe wurde im Zentrum von Ostrava von 3000 Menschen verfolgt.


Kandidaturfilm für Ostrava 2015

Wegen der Stimmgewichtung und eines augenscheinlich fahrlässigen Gebarens von einem Teil der Jury ist die Entscheidung nicht unumstritten. Ostrava ist ein natürliches Kulturzentrum eines ca. 1 Mio. Einwohner zählenden Großraums, das wird auch in Zukunft so bleiben. Leider wurden Pläne zunichte gemacht, (Kultur-)Touristen in die im Ausland ungerechterweise weitgehend unbekannte Region im tschechisch-polnisch-slowakischen Dreiländereck anzulocken, und die Entscheidung für Ostrava hätte auch der Stadt geholfen, das negative Image einer Industriestadt loszuwerden und die Stadt für junge Einwohner attraktiver zu gestalten. Nach einer aktuellen Studie zu lebenswerten tschechischen Städten landete Ostrava auf Platz 38 von 50.

Das Filmfestival Oko, bei dem Filme teilweise draußen vor der Hochofenkulisse von Vítkovice gezeigt wurden, und auch eine Ausstellung über den Architekten Daniel Liebeskind sowie das bis zum nächsten Monat laufende Wenzelsfestival der klassischen Musik beweisen schließlich, dass in Ostrava die Kultur lebt.

Auf dem Flughafen von Ostrava wurden zum 10. Mal die Tage der NATO veranstaltet. In diesem Jahrgang haben sich die Militärtechnik der NATO-Staaten 185 Tausend Besucher angesehen.

Die politischen Parteien haben den Wahlkampf für die Kommunalwahlen im nächsten Monat eröffnet.

Das Aus im tschechischen Fußballpokal für die Fußballspieler von Baník Ostrava gegen einen Drittligisten zeigt, dass die Mannschaft in einer tiefen Krise steckt.

Die Plattform vor dem Bahnhof Ostrava-Svinov, über deren Rekonstruktion seit Jahren geredet wird, wurde nach vielen Verzögerungen endlich abgerissen.

Ostrava bewirbt sich um den Titel Europäische Kulturhauptstadt 2015

Alle Rechte vorbehalten. Copyright © Radim Sochorek, 2004–2015

Der Informationsservice aus der Welt zwischen zwei Sprachen wird seit 2005 in deutscher und tschechischer Mutation vom professionellen Dolmetscher und Übersetzer Radim Sochorek aus Ostrava (dolmetscher-ostrava.eu) für seine Kunden herausgegeben.

Anzahl Artikel in deutscher Sprache: 987