Infoservice aus der Welt zwischen zwei Sprachen für unsere Kunden

Ostrava/Ostrau im November 2011

Donnerstag, 1. 12. 2011| Radim Sochorek| Dauerlink | Kategorie: Ostrava/Ostrau
Radim Sochorek
Im November wurde die analoge Fernsehausstrahlung beendet, alle inländischen sowohl öffentlich-rechtlichen als auch privaten Sender senden in Ostrava fortan nur noch digital über DVB-T . Weiterhin analog empfangbar sind in der Region dagegen polnische Fernsehsender, die zu einem späteren Zeitpunkt auf die digitale Ausstrahlung übergehen sollen.

Das Gebiet der Nová Karolina
Die neuen Straßen in Karolína erhalten Namen

Wegen des trockenen Wetters in den vergangenen Wochen werden niedrige Wasserstände gemeldet. Im Stausee Šance, dem Hauptwasserreservoire für Ostrava in den Beskiden, ist der Wasserspiegel um 5,8 m gegenüber dem normalen Stand gesunken. Dafür wurden in der Region erneut erhöhte Feinstaubwerte registriert.

Auf der Autobahn Ostrava-Bohumín, auf insgesamt 22 km Länge, werden in den nächsten 2–3 Jahren keine Gebühren erhoben. Die Maßnahme soll helfen, die Feinstaubbelastung in Ostrava zu reduzieren. Die Stadt Ostrava hat für die Gebührenbefreiung 2 Jahre lang gekämpft. Die neue Autobahn in Ostrava begleiten zurzeit auch viele negative Schlagzeilen. Die Fahrbahn ist nach nur 4 Jahren Betrieb an mehreren Abschnitten aufgeschwollen, da offensichtlich ungeeignetes Baumaterial verwendet wurde. Es droht nun ein juristisches Nachspiel.

Ein unrühmliches Primat hält Ostrava: Die meisten Schuldner in der Tschechischen Republik stammen aus nordmährischen Metropole.

Das Leben ist voller Änderungen: Das Leichtathletikstadion in Zábøeh wurde abgerissen und die Janáèek-Philharmonie hat einen neuen Direktor bekommen.

Die Mährisch-Schlesische Region haben im vergangenen Jahr um 10 % mehr Touristen als im Vorjahr besucht. Was waren die attraktivsten Ziele? Die Schlesisch-Ostrauer Burg, Zoo Ostrava, Dinopark Orlová (Orlau), Galerie der bildenden Kunst Ostrava und das Regionale Museum Kopøivnice (Nesselsdorf)

Alle Rechte vorbehalten. Copyright © Radim Sochorek, 2004–2015

Der Informationsservice aus der Welt zwischen zwei Sprachen wird seit 2005 in deutscher und tschechischer Mutation vom professionellen Dolmetscher und Übersetzer Radim Sochorek aus Ostrava (dolmetscher-ostrava.eu) für seine Kunden herausgegeben.

Anzahl Artikel in deutscher Sprache: 987