Infoservice aus der Welt zwischen zwei Sprachen für unsere Kunden

Fußballstadion Bazaly in Ostrava wurde 50

Sonntag, 19. 4. 2009| Radim Sochorek| Dauerlink | Kategorie: Ostrava/Ostrau
Radim Sochorek
Die Alte Schießstätte, das alte Fußballstadion von Baník Ostrava am Ostrawitza-Ufer, hatte in den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts ausgedient. Deshalb wurde im schlesischen Teil der Stadt auf dem Hügel von Hladnov ein neues Stadion Bazaly gebaut.

Bazaly – das Geburtstagskind
Bazaly: Fußballstadion für 17.400 Zuschauer

Im Frühling 1959 wurde das Stadion eingeweiht, am 19. April fand das erste Spiel statt. Die damalige Kapazität für 30.000 Zuschauer konnte in den erfolgreichen 70er und 80er Jahren in einer Stadt mit 300 Tsd. Einwohnern problemlos belegt werden. Die Mannschaft wurde in der Zeit dreimal tschechoslowakischer Meister und spielte regelmäßig in europäischen Pokalen.

Das Stadion wurde mehrfach umgebaut, zuletzt 2003. Im Rahmen von Sicherheitsmaßnahmen wurden auch die unüberdachten Stehplatztribünen auf Sitzplätze umgebaut, womit seine Kapazität auf heutige 17.400 Sitze geschrumpft ist.

Ein weiterer Umbau des Stadions ist wegen seiner ungünstigen Lage ausgeschlossen, so dass Ausnahmen zur Austragung von internationalen Spielen auf Bazaly erteilt werden müssen. Das letzte Nationalspiel konnte hier im Jahr 2000 stattfinden. Mittlerweile entspricht das Stadion nicht einmal den zukünftigen Standards der tschechischen Liga, so dass in den nächsten Jahren ein neues Stadion für Baník auf grüner Wiese entstehen wird.

Alle Rechte vorbehalten. Copyright © Radim Sochorek, 2004–2015

Archiv des Informationsservices aus der Welt zwischen zwei Sprachen, der seit 2004 in deutscher und tschechischer Mutation vom professionellen Dolmetscher und Übersetzer Radim Sochorek aus Ostrava (dolmetscher-ostrava.eu) für seine Kunden herausgegeben wurde.

Anzahl Artikel in deutscher Sprache: 987