Infoservice aus der Welt zwischen zwei Sprachen für unsere Kunden

Vergleichendes Sprichwortwörterbuch mitteleuropäischer Sprachen entsteht

Mittwoch, 29. 4. 2009| Radim Sochorek| Dauerlink | Kategorie: Wörterbücher
Radim Sochorek
Eine gerade entstehende vergleichende Sprichwortdatenbank im Deutschen, Slowenischen, Slowakischen, Tschechischen und Ungarischen soll Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Sprachen und Kulturen im Bereich der Sprichwörter dokumentieren.

Beispiele der Sprichwortdifferenzen

Kamel durch das NadelöhrEinem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul. > Einem geschenkten Gaul schaut man nicht auf die Zähne.

Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer. > Die Schwalbe zeigt noch keinen Frühling an.

Jeder sollte vor der eigenen Türe kehren. > Jeder sollte vor den eigenen Schwellen/Pforten kehren.

Die Morgenstund' hat Gold im Mund. > Wer früh aufsteht, findet Gold.

Auch Kleinvieh macht Mist. > Wenn es schon nicht regnet, dann tropft es wenigstens.

Sprichwörter stellen besondere Bausteine der Sprachen dar. Es sind mehr oder weniger feste Wortverbindungen, die sich als Muster in den Köpfen der Sprecher verfestigt haben. Sie können der Situation angepasst werden.

Am Projekt sind sechs Institutionen beteiligt (das deutsche Institut für deutsche Sprache und Universitäten in Slowenien, Tschechien, Ungarn, Österreich sowie der Slowakei), die auf Basis von großen elektronischen Textdatenbanken die Sprichwörter in ihrem heutigen Gebrauch ermitteln, umfassend beschreiben und online zugänglich machen.

Das Wörterbuch der Sprichwörter wird im Internet auf einer Wiki-Plattform veröffentlicht. Das Projekt wird von der Europäischen Union gefördert.

Alle Rechte vorbehalten. Copyright © Radim Sochorek, 2004–2015

Archiv des Informationsservices aus der Welt zwischen zwei Sprachen, der seit 2004 in deutscher und tschechischer Mutation vom professionellen Dolmetscher und Übersetzer Radim Sochorek aus Ostrava (dolmetscher-ostrava.eu) für seine Kunden herausgegeben wurde.

Anzahl Artikel in deutscher Sprache: 987