Infoservice aus der Welt zwischen zwei Sprachen für unsere Kunden

Neues chemisches Element soll Kopernicium heißen

Donnerstag, 16. 7. 2009| Radim Sochorek| Dauerlink | Kategorie: Terminologie
Radim Sochorek
Das chemische Element mit der Ordnungszahl 112, provisorisch Ununbium (aus dem Lateinischen 1-1-2) benannt, wurde bereits vor 13 Jahren entdeckt, doch erst im diesjährigen Mai offiziell anerkannt. Seine Entdecker von der deutschen Gesellschaft für Schwerionenforschung (GSI) reichten gestern der Nomenklaturkommission der IUPAC den offiziellen Entwurf für seine Benennung als Kopernicium (Copernicium) ein.

Ununbium im Periodensystem der Elemente
Ununbium im Periodensystem der Elemente

Das schwerste Element des Periodensystems soll den Namen des polnischen Astronomen Nikolaus Kopernikus (1473–1543) tragen. Offiziell wird über den neuen Namen frühestens in einem halben Jahr entschieden, nach der Diskussion und Überprüfung, ob er den Regeln für die Benennung von neuen Elementen entspricht. Kurz gesagt darf nämlich kein Element weder nach einer lebenden Persönlichkeit benannt werden noch darf ein Name gewählt werden, der früher inoffiziell für ein anderes Element verwendet wurde.

Die vorgeschlagene Abkürzung des neuen Elementes Cp erweist sich in diesem Zusammenhang als problematisch, da sie bereits vor dem Jahr 1945 in Deutschland und Österreich für das Element Nr. 71 – in der damaligen deutschen Terminologie Cassiopeium, im Rest der Welt Lutetium (Lu) – verwendet wurde.

Alle Rechte vorbehalten. Copyright © Radim Sochorek, 2004–2015

Archiv des Informationsservices aus der Welt zwischen zwei Sprachen, der seit 2004 in deutscher und tschechischer Mutation vom professionellen Dolmetscher und Übersetzer Radim Sochorek aus Ostrava (dolmetscher-ostrava.eu) für seine Kunden herausgegeben wurde.

Anzahl Artikel in deutscher Sprache: 987