Infoservice aus der Welt zwischen zwei Sprachen für unsere Kunden

Slowakischer Präsident unterschrieb das umstrittene Sprachgesetz

Montag, 20. 7. 2009| Radim Sochorek| Dauerlink | Kategorie: Welt der Sprachen
Radim Sochorek
Die Slowakei novellierte das Gesetz über die Staatssprache, das ab dem 1. September die richtige Anwendung der slowakischen Sprache unter der Strafe von bis zu 5000 Euro erzwingen wird. Betroffen sind Staatsorgane, Gebietsselbstverwaltungen, Geschäfte, Restaurants, Schulen, Medien.

Karte der Slowakei mit markeirten Gebieten der ungarischen Minderhaeit im Süden des LandesDas Tschechische als verständliche Sprache laut internationalem Abkommen kann auch weiterhin im gleichen Umfang wie bisher verwendet werden, von den Straßen sollen dagegen Aufschriften wie Fast food verschwinden, in Probleme können auch Popcorn-Verkäufer geraten (Popcorn heißt auf Slowakisch eigentlich "pukanec"). Fernsehsendungen für Minderheiten sollen obligatorisch ins Slowakische untertitelt oder simultan verdolmetscht werden. Auch alle öffentlichen Kundmachungen sollen auf Slowakisch veröffentlicht werden und Kommunikation der Behörden in einer anderen Sprache als Slowakisch kann mit Geldbuße belegt werden.

Gegen das Gesetz stellte sich sofort Ungarn und die Vertreter der 10% ungarischen Minderheit, die hinter der Annahme der umstrittenen Novelle eine Diskriminierungsmaßnahme sehen, die gegen sie gerichtet ist. Kritische Stellung zum Gesetz nahm auch die Europäische Union ein. Nach der Äußerung des Präsidentenbüros reagiert das Gesetz u. A. auf Beschwerden der slowakischen Bürger, die Probleme haben, sich im Süden des Landes in der Staatssprache zu verständigen.

Alle Rechte vorbehalten. Copyright © Radim Sochorek, 2004–2015

Archiv des Informationsservices aus der Welt zwischen zwei Sprachen, der seit 2004 in deutscher und tschechischer Mutation vom professionellen Dolmetscher und Übersetzer Radim Sochorek aus Ostrava (dolmetscher-ostrava.eu) für seine Kunden herausgegeben wurde.

Anzahl Artikel in deutscher Sprache: 987