Infoservice aus der Welt zwischen zwei Sprachen für unsere Kunden

Europa sucht deutsche Dolmetscher über YouTube

Montag, 23. 11. 2009| Radim Sochorek| Dauerlink | Kategorie: Übersetzungswelt
Radim Sochorek
Innerhalb von fünf bis zehn Jahren gehen zahlreiche aktive Konferenzdolmetscher für die Europäische Union in die Rente. Das entstehende Loch zu stopfen ist die Aufgabe für die nächsten Jahre. Die Europäische Union setzt seit einigen Monaten auf Werbefilme, die sie auf der populären Videoplattform YouTube veröffentlicht, ihre letzte Werbekampagne ist dabei auf die Suche nach Dolmetschern – deutschen Muttersprachlern orientiert.



Warum ist es schwierig, neue Dolmetscher zu finden? Im Zeitalter des Internets kommunizieren die Menschen miteinander, doch schreiben weniger zusammenhängende Briefe und lesen auch weniger Bücher. Aktive Fremdsprachenkenntnisse begrenzen sich auf das obligate Englische. Die EU braucht dabei deutsche Dolmetscher mit geschliffenen Kenntnissen der Muttersprache mit ihren feinen Nuancen, die neben dem Englischen noch zwei weitere Sprachen sehr gut beherrschen und Interesse für fremde Kulturen und allgemeine Übersicht haben.

Alle Rechte vorbehalten. Copyright © Radim Sochorek, 2004–2015

Archiv des Informationsservices aus der Welt zwischen zwei Sprachen, der seit 2004 in deutscher und tschechischer Mutation vom professionellen Dolmetscher und Übersetzer Radim Sochorek aus Ostrava (dolmetscher-ostrava.eu) für seine Kunden herausgegeben wurde.

Anzahl Artikel in deutscher Sprache: 987