Infoservice aus der Welt zwischen zwei Sprachen für unsere Kunden

Arabische Länder fordern offiziellen Status für Arabisch bei der WTO

Dienstag, 26. 1. 2010| Radim Sochorek| Dauerlink | Kategorie: Welt der Sprachen
Radim Sochorek
Die Welthandelsorganisation (WTO), die 153 Mitgliedsstaaten vereint, hat drei offizielle Sprachen: Englisch, Französisch und Spanisch. Kuweit als eines der Dutzend arabischen Mitgliedsländer beantragte nun die Anerkennung des Arabischen als einer weiteren Sprache der Organisation. Es erfährt Unterstützung von den anderen arabischen Mitgliedern, und um die Aufnahme bewerben sich 6 weitere Länder der arabischen Welt.

Welthandelsorganisation (WTO)
WTO: dunkelblau – Mitgliedsstaaten, hellblau – Beobachterstatus, grau – Nicht-Mitglieder

Das Problem der Realisierung sind nicht allein die erhöhten Kosten für Übersetzungen, Dolmetschen und Druck, sondern auch Befürchtungen, dass denselben Antrag auch China und Russland stellen könnten, was dazu führen würde, dass sich die entsprechenden Kosten der Organisation de facto verdoppeln und ein Viertel des ganzen Etats darstellen würden.

Alle Rechte vorbehalten. Copyright © Radim Sochorek, 2004–2015

Archiv des Informationsservices aus der Welt zwischen zwei Sprachen, der seit 2004 in deutscher und tschechischer Mutation vom professionellen Dolmetscher und Übersetzer Radim Sochorek aus Ostrava (dolmetscher-ostrava.eu) für seine Kunden herausgegeben wurde.

Anzahl Artikel in deutscher Sprache: 987