Infoservice aus der Welt zwischen zwei Sprachen für unsere Kunden

Simbabwe erwägt Einführung von 16 Amtssprachen

Samstag, 21. 7. 2012| Radim Sochorek| Dauerlink | Kategorie: Welt der Sprachen
Radim Sochorek
In Simbabwe haben zurzeit 3 Sprachen einen Amtsstatus. Nach dem Entwurf einer neuen Verfassung sollen im Land künftig 16 Amtssprachen benutzt werden. Wird er genehmigt, hätte es weitreichende Folgen auf den Unterricht und Kommunikation mit Behörden.

ZimbabweDie nationale Sprache in Simbabwe ist Shona, eine Sprache von 70 % der Bürger, gefolgt von einer weiteren Bantusprache Ndebele, die von 20 % der Einwohner gesprochen wird.

Das Englische ist die Sprache von weniger als 2,5 % der Simbabwer, es wird vor allem in Städten gesprochen und ist im Besonderen unter Mischlingen verbreitet.

Weitere Minderheitensprachen sollen den genannten drei offiziellen Sprachen gleichgestellt werden.


Erwartete zukünftige Amtssprachen in Simbabwe

Chewa, Chibarwe, Englisch, Kalanga, Koisan, Nambya, Ndau, Ndebele, Shangani, Shona, Sotho, Tonga, Tswana, Venda, Xhosa und Zeichensprache

Im Rahmen der Vorbereitung auf diese Änderung wurde bereits im Vorjahr das Projekt des Schulbuchdrucks in den Minderheitensprachen begonnen, jetzt sind Lehrerkurse dran.

Alle Rechte vorbehalten. Copyright © Radim Sochorek, 2004–2015

Archiv des Informationsservices aus der Welt zwischen zwei Sprachen, der seit 2004 in deutscher und tschechischer Mutation vom professionellen Dolmetscher und Übersetzer Radim Sochorek aus Ostrava (dolmetscher-ostrava.eu) für seine Kunden herausgegeben wurde.

Anzahl Artikel in deutscher Sprache: 987